Naturfreunde

Holzwiesen - Gallneukirchen

Referate

Belegungsplan Jänner 2018

 

 eidher timo

Timo Eidher

0664 / 8548728

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 elke reichhart

Elke Reichhart

0699 / 12 11 45 18
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 arnold steindl

Arnold Steindl 

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Irmgard Hartl

07235 / 641 27

Schnberger Roland

Roland Schönberger

07235 / 625 29

 

Alexander Praher

0680 / 505 39 38

 

Dominik Pühringer

0699 / 17 32 09 85

Sonne, eine ideale Temperatur, also wie bestellt war das Wetter für die von Kurt Mühlberghuber geplante Au- u. Bärlauchwanderung.

Der Bärlauch ist eine Pflanzenart verwandt mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch und ist im Frühjahr für die Küche ein sehr beliebtes und gesundes Wildgemüse.

Ausgangspunkt war an der B3 (Donau Bundesstraße), ganz in der Nähe der Ruine Spilberg bei Gusen/Langenstein.

Die Hochburg hat einen 35 Meter hohen romanischen Zinnenturm, ist von einer 16 Meter hohen Wallmauer umgeben und wird bei Hochwasser durch die Donau umspült. Die Ruine Spilberg ist seit 1980 im Besitz von Marie Antoinette Krassay. Seit der Regulierung der Donau in der Mitte des 19. Jahrhunderts liegt die Ruine Spielberg, die traditionell der Ennser Ortschaft Enghagen angehörte, nördlich der Donau. Mit 1. Jänner 1997 wurde die Ruine Spielberg und ihr heute nördlich der Donau liegendes Umland aus der Stadtgemeinde Enns herausgelöst und gehört seit dem zur Gemeinde Langenstein und somit zum Mühlviertel.

Ist auch interessant, den die Ruine Spi(e)lberg wird einmal mit ie  und oftmals (ältere Bezeichnung) ohne (ie) geschrieben.

Nach ca. 2 Stunden Wanderung durch Augebiet und entlang der Donau konnte man schon von weitem den Bärlauch riechen. Die Gelegenheit einigen für die Küche zu pflücken wurde natürlich wahrgenommen.

Für die wunderschöne Auwanderung von allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön an Organisator Kurt Mühlberghuber. 

 

Au u.Bärlauchwanderung 1 Au u.Bärlauchwanderung 2
Au u.Bärlauchwanderung 3 Au u.Bärlauchwanderung 4
Au u.Bärlauchwanderung 6 Au u.Bärlauchwanderung 5
Au u.Bärlauchwanderung 7 Au u.Bärlauchwanderung 8

Bei optimalen Bedingungen wie Sonnenschein und idealer Temperatur, erfolgte der offizielle Saisonstart der Läufer und Nordic Walker in das Jahr 2016. Nach Begrüßung durch Referent Oliver Kreindl ging es gleich nach der Gruppeneinteilung auf die selektierten Strecken.

Jeden Montag und jeden Donnerstag wird von 18:30 - ca. 19:30 Uhr gelaufen und gewalkt.

Treffpunkt dabei ist die Sportanlage Gallneukirchen - Parkplatz Gusenhalle.

Zur Auswahl stehen, Laufen in verschiedenen Gruppen vom Anfänger bis zum Volksläufer und Nordic Walking

Beide angeführten Ausdauersportarten sind geeignet für Untrainierte bis hin zum Volksläufer.

Ein erfahrenes Team steht zur Betreuung der einzelnen Gruppen zur Verfügung.

Langsamlauf und Nordic Walking ist ein gesunder Sport bis ins hohe Alter.
Wenn Sie lange keinen Ausdauersport betrieben haben oder sich nicht gesund fühlen, kontaktieren Sie bitte vorher Ihren Arzt.

Am 31.3. war nun der Saisonstart, aber es besteht aber immer die Möglichkeit in das gesunde Bewegungstraining einzusteigen.

Kommen, Mitbewegen und sich Wohlfühlen.

 

Langsamlauf und Nordic Walking Start in das Frühjahr 2016 1 Langsamlauf und Nordic Walking Start in das Frühjahr 2016 3
Langsamlauf und Nordic Walking Start in das Frühjahr 2016 4 Langsamlauf und Nordic Walking Start in das Frühjahr 2016 5
Langsamlauf und Nordic Walking Start in das Frühjahr 2016 6 Langsamlauf und Nordic Walking Start in das Frühjahr 2016 7
Langsamlauf und Nordic Walking Start in das Frühjahr 2016 8 Langsamlauf und Nordic Walking Start in das Frühjahr 2016 9
P1130687 P1130691

Damenskitag 05. März 2016

„Flugreise“ nach Schladming inkl. Après Ski

Heuer ging es unter dem Motto „Fly Ski“ mit insgesamt 78 Damen nach Schladming.

Um 6:00 Uhr Früh ging es los – die Damen wurden vom Bordpersonal inkl. Pilot empfangen und mit einem speziellen Lady-Frühstück begrüßt.

Dieses wurde heuer wieder in liebevoller Handarbeit von unserem Bäckermeister Honeder zubereitet – heuer gab es natürlich passend zum Motto ein Brioche-Flugzeug. Wie sollte es anders sein wenn knapp 80 Damen die Skipisten von Schladming bereisen – die Sonne schien fast den ganzen Tag und wir genossen einen herrlichen Skitag. Um 16 Uhr machten wir noch einen gemeinsamen Einkehrschwung in der Tenne in Schladming, wo sogar ein eigener Bereich für uns Damen reserviert war.

IMG 20160311 WA0000Damenschitag 2016

 

Die Heimreise wurde den Damen mit einer speziellen Ladytombola verkürzt.

Bereits das 7. Mal in Folge wurde der mittlerweile schon sehr bekannte Damenskitag der Naturfreunde Holzwiesen-Gallneukirchen durchgeführt – und wir freuen uns jetzt schon auf den 8.Damenskitag

In diesem Sinne – SCHI HEIL!

Martina, Heidi & Melissa